Willkommen im Kath. Kindergarten Maria Himmelfahrt in Unterbleichen

Im Jahr 2009 konnte der Kindergarten „Mariä Himmelfahrt“ sein dreißigjähriges Bestehen feiern.

Damals hat die Pfarrgemeinde die Trägerschaft übernommen.  Sie ist eine von 438 Pfarrgemeinden in der Diözese Augsburg, die mit großem Einsatz einen unverzichtbaren Dienst für die Familien und die Kinder vor Ort leisten.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens sollen dem Kind vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt geboten werden.

Ganzheitliche Erziehung und Bildung sind „wertneutral“ nicht möglich. Darum gehört auch die religiöse Erziehung mit vielem anderem zum Angebot des Kindergartens. Er ist in die Pfarrgemeinde eingebunden. Vor allem die Feste des Kirchenjahres werden auch miteinander vorbereitet und gefeiert. Grundlage der Erziehungsarbeit ist die Ehrfurcht vor Gott und der Schöpfung und die Würde des Menschen als Ebenbild Gottes.

Pfarrangehörige setzen sich ehrenamtlich in vielfacher Weise ein, damit der Kindergarten ein einladender Ort ist.  Ein erfahrenes und motiviertes Team um Leiterin Rosi König, die von Anfang an das Leben im Kindergarten gestaltet hat, begleitet die Kinder in den prägenden ersten Lebensjahren. Christine Birle hat im Auftrag der Kirchenstiftung die Verwaltungsarbeit in der Hand.  Sie hält auch den Kontakt zur Diözese und zur politischen Gemeinde.

Jesus stellt im Evangelium  uns Erwachsenen Kinder als Vorbild dar: „Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineinkommen.“ Es wäre ein Segen, wenn etwas vom Urvertrauen der Kinder auf jeden Besucher des Kindergartens ausstrahlen würde.

Klaus Bucher
Geistlicher Rat